Springlehrgang Thomas Bartels - 02.-04.03.2012 //  Lehrgangs-Berichte //  31.März/01.April 2012 Halle  //  12./13. Mai 2012 Grebensteiner Vielseitigkeit //  07.+ 09./10.06.2012 Sommerturnier - Hofgeismar Open //  17.+18.11.2012 Herbst-WBO-Turnier mit Gelassenheitsprüfungen
Erfolgreicher Hufeisen-Lehrgang im Oktober 2012


 

Für die Jugendlichen, meist Kinder ohne eigenes Pferd, hat der Reit- und Fahrverein in den Herbstferien einen Lehrgang zum Kleinen und Großen Hufeisen angeboten. Für die Anfänger in Sachen Reitsport wurde auch das Steckenpferd Reiten angeboten – sowie zum zweiten Mal überhaupt – das Steckenpferd Voltigieren.

 

Für 11 Reiterinnen zwischen 6 und 14 Jahren stand in der zweiten Ferienwoche Reiten, Pferde- und Sattelpflege sowie viel Theorie rund ums Pferd auf dem Programm.

 

Zuerst mussten die Fortgeschrittenen ran. Am Prüfungstag hatten sie die frisch geglättete Halle unter den Hufen und zeigten ihr Können im Schritt, Trab und Galopp mit sauberen Hufschlagfiguren. Zum „Kleinen Hufeisen“ gehört auch die Cavaletti-Arbeit. Und Julia Schäfer musste für ihr „Großen Hufeisen“ sogar das Parcours-Springen trainieren. Nur beim „Steckenpferd Reiten“ war das Galoppieren für Alicia Fülling noch mit Hilfe der Reitlehrerin an der Longe erlaubt. Und das war bei dem Prüfungsfieber auch sinnvoll. Denn bereits beim Satteln hatte Prüfer Frank Hampe den Reiterinnen über die Schulter geschaut und hinterher ließ er sich genau erklären, wie das Pferd zu versorgen ist.

 

Einen idealen Einstieg zum Reiten bietet das Voltigieren, das Turnen auf dem Pferd. So lernt der Reiter schnell und angstfrei, sich auf dem Pferderücken auszubalancieren und losgelassen in der Bewegung mitzuschwingen. Deshalb wird in den Einsteigerkursen in Hofgeismar nicht nur im Sattel longiert sondern auch auf dem Pad mit Voltigiergurt. Die fünf Reit-Anfängerinnen Paula Breier, Angelina Caballero, Angelina Dietrich, Alina Grote und Imke Mackel zeigten für das „Steckenpferd Voltigieren“ jeweils 4 Voltigierfiguren im Schritt, zwei im Galopp und eine Zweierübung. Strahlende Augen und kleine Zusatzvorführungen zeigten, dass die Sache außerdem viel Spaß macht.

 

Während im Warmen die Theorie geprüft wurde, begann bereits in der kalten Reithalle der Springlehrgang bei Olympiasieger Dirk Hafemeister. Trotz dieser Ablenkung waren die Kids voll bei der Sache und konnten deshalb im Anschluss ihre Urkunden und Anstecknadeln entgegen nehmen. Dann endlich atmeten alle auf: auch Beatrice Alberding, Medea Caballero, Liesel von Wittkopp und Lisa Svetlov, die das „Kleine Hufeisen Reiten“ bestanden hatten.

 

Unser Vereinsvorsitzender Eberhard Hartig bedankte sich abschließend für diese zukunftsweisende ehrenamtliche Jugendarbeit bei Prüfer und Reitlehrerin und gratulierte allen zu dieser gelungenen Veranstaltung.








Schnappschüsse im Herbstferien-Lehrgang und bei der Prüfung (siehe auch Fotogalerie)


Gelungener Hufeisen-Lehrgang in den Osterferien


 

In der Zeit vom 10. – 14 .04.2012 hat unter der Leitung von Katrin Schneider auf der Reitanlage Hofgeismar ein Lehrgang zum Erreichen des Steckenpferdes sowie des kleinen und großen Hufeisen stattgefunden.

14 Kinder aus Hofgeismar, Grebenstein und in diesem Jahr sogar aus München und Berlin lernten in einer arbeitsreichen Woche, Theorie und Praxis am Pferd und im Theorieunterricht alles über Pflege und Haltung von Pferden. Erste Bahnfiguren und der richtige Sitz auf dem Pferderücken wurden im täglichen Reitunterricht vermittelt und gefestigt.

Nach einer anstrengenden, lehrreichen aber auch schönen Ferienwoche endete der Lehrgang mit dem Prüfungstag. Am Samstag, den 14.April wurden alle Ponys fleißig geputzt, eingeflochten und für die Prüfungen vorbereitet. Nach dem praktischen Teil, wozu alle Eltern und Zuschauer herzlich eingeladen waren, endete der Tag mit der gemeinsamen Theorieprüfung.

Zuerst wurden die Steckenpferdprüfungen abgenommen, dann ritten die Kinder des kleinen Hufeisens und im Anschluss mussten die des großen Hufeisens reiterlich zeigen, was sie konnten. Zur Freude der Eltern und natürlich der Kinder haben alle Teilnehmer ihre Prüfung bestanden. An einem rundum gelungenen Tag mit selbstgebacken Kuchen und anderen Leckereien gingen am Abend 14 glückliche Kinder und eine zufriedene Ausbilderin sicherlich früh zu Bett.

In diesem Zusammenhang bedankt sich der Reitverein besonders bei der Reitlehrerin Katrin Schneider und Trainerassistentin Lara Tölle für die Durchführung des Lehrgangs und bei Anja Weiland für die Prüfungsabnahme und natürlich auch bei allen helfenden Händen und Kuchenbäckern für ihre tatkräftige Unterstützung bei dem Lehrgang.


 




Letztes Update: 01.01.2013 19:12:27   
Sie befinden sich hier   
Startseite » Rückblick » Rückblick 2012 » Lehrgangs-Berichte